Impulse21.4-SINGEN-11

Mit Echten singen – eine Anleitung (2021)

Posted on 21. September 2021 by Tanja Krone

Bringt Eure persönlichen (Wende-)Geschichten auf die Bühne – singt sie, tanzt sie, gebt ihnen in den Ohren und Erinnerungen der Zuhörenden einen Platz. Zusammen mit dem Musiker Friedrich Greiling, der Dramaturgin Johanna-Yasirra Kluhs und verschiedenen Orten dieses schönen, weiten Landes laden wir zum gemeinsamen Workshop:
09.+10.10. Görlitz, ZuVi Retrospektiven!
16.+17.10. Mannheim, Abendakademie – ENTFÄLLT!
30.+31.10. Dorsten, wegen Wasserschaden VERSCHOBEN auf 2022!!
06.+07.11. Augustusburg, aufweiterflur
22.-24.11. Schwerin, Mecklenburgisches Staatstheater

30 Jahre nach der Wende fährt die Performerin und Musikerin Tanja Krone los Richtung Chemnitz und führt Gespräche mit ihren Mitschüler*innen, Lehrer*innen, Freund*innen, Familie von damals: Was war da eigentlich los, 89/90? Auf der Suche nach Verbindungen von Vergangenheit und Gegenwart tritt in der Landschaft ihrer Jugend Ungehörtes in Erscheinung. Realpoesie im real existierenden Kapitalismus… Zusammen mit dem Musiker Friedrich Greiling fügt Krone die „echten” Stimmen von damals zu einem neuen musikalischen Gewebe zusammen. Pop, Rock, Tekkno, Disco oder Trance – was genau es ist, weiß keine*r, aber in den Ohren klingelt’s.

Aus der Suche nach Verbindungen von Vergangenheit und Gegenwart wurde eine Anleitung. Das Leben der Vielen auf die Bühne bringen! In einem zweitägigen Workshop wird erarbeitet, wie aus Biografien und lokaler Geschichte Musik entstehen kann. Die Künstler*innen fragen sich gemeinsam mit den Teilnehmer*innen: Was war da los 89/90 im eigenen Leben, in …, in der Welt? Was ist heute los? Und was liegt dazwischen?

Ausgehend von einem Fragenkatalog und einer besonderen Gesprächsform entstehen Erinnerungstexte und Zukunftsprognosen, die gemeinsam mit Musiker Friedrich Greiling einen Sound und Rhythmus erhalten. Am zweiten Abend werden sie in einem Ritual der Wertschätzung vorgestellt.